Archiv der Kategorie: News

Neuigkeiten, die ich so interessant finde, dass ich denke, dass ihr sie auch wissen wollt.

Olympus M.Zuiko 25mm F/1.2 Pro Unboxing & Größenvergleich Video (Deutsch)

Ein kurzes Unboxing Video des Olympus M.Zuiko 25mm F/1.2 Pro und ein Größenvergleich mit dem Olympus M.Zuiko 12-40mm F/2.8 Pro und dem Olympus M.Zuiko 45mm F/1.8.

 

 

Das Olympus M.Zuiko 25mm F/1.2 Pro ist erhältlich bei:

Amazon: http://amzn.to/2fMsQ4V

Ebay: https://goo.gl/TF4qBT

Kommentare funktionieren wieder / Comments are working again

Aufgrund eines technischen Fehlers war es einige Zeit nicht möglich Kommentare auf meinem Blog zu hinterlassen. Ich habe den Fehler behoben und freue mich auf Anmerkungen und Fragen zu meinen Artikeln! Danke an Stephan für den Hinweis!

Due to a technical error it was not possible to post comments. I have solved the problem and I am looking forward to your comments! Thanks to Stephan for notifying me of the problem.

New M43 and APS-C C-Mount Lenses

My first impressions of the new c-mount lenses Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838), 25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) and 35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516).

This week I received my package of three c-mount lenses, specifically designed for Micro Four Thirds and APS-C cameras. These lenses seem to be inspired by the successful Fujian lenses, especially the 35mm F/1.7 c-mount ().
All three lenses are chipped in the same boxes and just a small field tells you, which lens is included. There is no company name, the boxes just say “Camera Lens” and “Mirrorless”.

The lenses are only available since a few weeks and can as far as I know only be bought from China through Ebay.

Die Kartons der C-Mount Objektive
The boxes of the c-mount lenses

Four Different C-Mount Lenses

Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838) about 77 US$ () – This is the only model that is only designed for (Micro) Four Thirds Kameras. It has around 180° field or view on my OM-D and does  vignette on my Nex.

25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) about  50 US$ ().

35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516) about xx US$ ().

50mm F1.8 APS-C (CL-Mil5018) about xx US$ (Seems to be sold out already.) – the only model I did not buy directly as there are so many fast legacy lenses of this focal length.

The build quality seems decent for the price. The 25mm and the 35mm feature a 46mm filter thread and are shipped with a snap-on lens cap.  A pouch is included with all three lenses..

As soon as the weather clears up and I finish my comparison of the Olympus M.Zuiko 25mm and the Panasonic Lumix 20mm, I am going to test all three lenses by comparing them to the popular Fujian lenses as well as “real” MFT and APS-C lenses.

Here is a short clip to demonstrate the vignetting of the Fish-Eye 8mm 4/3” C-Mount lens on APS-C cameras. As you can see this lens really is specifically designed for (Micro) Four Thirds cameras. This clip is out of camera without any editing.

Neue M43 und APS-C C-Mount Objektive

Ein Ersteindruck zu den neuen C-Mount Objektiven Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838), 25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) und 35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516).

Diese Woche kamen drei C-Mount Objektive, welche speziell für Micro Four Thirds und APS-C Kameras entwickelt wurden, bei mir an.  Diese Objektive wurden offensichtlich inspiriert durch den Erfolg des Fujian 35mm F/1.7 C-Mount Objektivs (bei Ebay und Amazon erhältlich), welches gerne adaptiert wird.
Alle drei Objektive haben den gleichen Karton, nur ein kleiner Haken zeigt an, welches Objektiv enthalten ist. Eine genaue Firma ist nicht angegeben, auf der Verpackung steht nur „Camera Lens“ und „Mirrorless“.

Die Kartons der C-Mount Objektive
Die Kartons der C-Mount Objektive

Die Objektive sind erst seit kurzem verfügbar und meines Wissens nach nur über Ebay direkt aus China erhältlich.

Eine Reihe aus vier C-Mount Objektiven

Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838) ca. 60 € Hier die Ebay Auktion.) – Dieses Modell ist tatsächlich speziell für (Micro) Four Thirds Kameras gerechnet. An meiner OM-D hat es tatsächlich ca. einen 180° Blickwinkel, an der Nex vignettiert es.

25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) ca. 40 € (Hier die Ebay Auktion.)

35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516) ca. 45 € (Hier die Ebay Auktion.)

50mm F1.8 APS-C (CL-Mil5018) ca. XX € (Scheint derzeit schon nicht mehr verfügbar zu sein.) – Dieses Objektiv habe ich als einziges nicht direkt gekauft, werde dies aber nachholen, sofern die anderen Objektive gut sind.

Die Verarbeitungsqualität der Objektive ist für den Preis gut. Das 25mm und das 35mm verfügen über ein 46mm Filtergewinde und werden mit einem snap-on Objektivdeckel geleifert. Allen drei Objektiven liegt sogar ein Objektivbeutel bei.

Sobald das Wetter besser wird und ich den Vergleichstest des Olympus M.Zuiko 25mm mit dem Panasonic Lumix 20mm abschließen kann, werde ich die drei Objektive ausführlich testen. Ich werde sie sowohl mit den bekannten Fujian C-Mount Objektiven als auch mit „echten“ M4/3 und APS-C Objektiven vergleichen.

Hier noch ein kurzes Video, um die Randabschattung des Fischaugenobjektivs and APS-C Kameras zu demonstrieren:

4 neue m43 Objektive von Samyang

Laut 43rumors.com veröffentlich Samyang (in Deutschland unter dem Namen Walimex) in Kürze vier neue Objektive speziell für Micro Four Thirds : 10mm 2.8, 12mm 2.0, 24mm 1.4 und 35mm 1.4.

Bis jetzt war das einzige Objektiv, welches Samyang speziell für Micro Four Thirds produziert hat das 7,5mm 3.5 Fisheye. Ich besitze dieses Objektiv und bin sehr zufrieden damit, (Wenn ich die Zeit finde, gibt es auch einen Testbericht dazu.) deswegen bin ich schon auf die neuen Linsen von Samyang gespannt. Dass die Objektive speziell für Micro Four Thirds erstellt werden, ist wichtig, da die APS-C und Vollformat Objektive, welche einfach nur einen m43 Anschluss bekommen, viel größer und schwerer sind, als sie sein müssten. (Wie z. B. das 85mm 1.4)

4 neue m43 Objektive von Samyang weiterlesen

Unboxing und Ersteindruck: Olympus OM-D E-M10 + M.Zuiko Digital 14 – 42mm 1:3.5 – 5.6 EZ Pancake

In diesem Artikel berichte ich von meinem Ersteindruck der neuen Olympus OM-D E-M10 und dem neuen Pancake Zoom M.Zuiko Digital 14 – 42mm 1:3.5 – 5.6 EZ.

Olympus OM-D E-M10 Kit Karton.
Olympus OM-D E-M10 Kit Karton.

Eigentlich sollte das Kit aus OM-D E-M10 und dem neuen Pancake Zoom schon letzte Woche verfügbar sein, aber ich musste bis gestern Mittag auf den Anruf aus dem Fotogeschäft warten, in dem ich mir die OM-D E-M10 reserviert hatte. Ausgerechnet an diesem Tag streikten die Angestellten des Öffentlichen Dienstes und ich hatte unser Auto verliehen, also musste ich erstmal über eine Stunde Fußweg hinter mich bringen. Aber dann hielt ich sie endlich in den Händen: die Olympus OM-D E-M10.

 

Olympus OM-D E-M10 & Olympus M.Zuiko Digital 14 - 42mm EZ
Olympus OM-D E-M10 & Olympus M.Zuiko Digital 14 – 42mm EZ

Die OM-D E-M10

Nach der OM-D E-M1 für den Profi Bereich und der semi-professionellen OM-D E-M5 komplettiert Olympus die OM-D Reihe mit der OM-D E-M10 für den gehobenen Amateurbereich. Die Abstriche bei der E-M10 halten sich jedoch in Grenzen, an der Qualität hat Olympus nicht gespart. Aber dazu später mehr.

Bereits die Verpackung der OM-D E-M10 macht einen hochwertigen Eindruck. Die Kamera selbst hat meine Erwartungen sogar übertroffen. Sie ist kaum größer als meine Olympus PEN E-PL3, aber während die PEN eher das Äußere einer Kompaktkamera hat, wirkt die OM-D E-M10 wie eine Spiegelreflex im Kleinformat. Die Verarbeitung ist sehr gut und sie wirkt fast edel. Allerdings hat die geringe Größe auch ihren Preis: Die OM-D E-M10 liegt zwar besser in der Hand als die PENs aber die Griffigkeit könnte trotzdem besser sein. Olympus hat dies aber schon erkannt und bietet einen optionalen Griff an. (Olympus Olympus ECG-1) Sobald ich diesen besitze, bekommt ihr dazu selbstverständlich auch einen Bericht.

Ein Feature, welches mich sofort begeistert hat, ist der Touchscreen der OM-D E-M10. Der Fokuspunkt lässt sich einfach über einen Druck auf das Display setzen und in der Größe verändern. Hierüber lässt sich auch leicht in die Vergrößerung zum manuellen Fokussieren wechseln. Die OM-D E-M10 kann diese Vergrößerung nun sogar mit Fokuspeaking kombinieren: Schneller und komfortabler geht manueller Fokus wirklich nicht!

Die Bedienung der OM-D E-M10 ist übrigens dank der zwei Wahlräder und mehrerer konfigurierbarer Tasten sehr komfortabel und entspricht eher der eine Profi- als einer Amateurkamera. Unboxing und Ersteindruck: Olympus OM-D E-M10 + M.Zuiko Digital 14 – 42mm 1:3.5 – 5.6 EZ Pancake weiterlesen