Neue M43 und APS-C C-Mount Objektive

Ein Ersteindruck zu den neuen C-Mount Objektiven Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838), 25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) und 35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516).

Diese Woche kamen drei C-Mount Objektive, welche speziell für Micro Four Thirds und APS-C Kameras entwickelt wurden, bei mir an.  Diese Objektive wurden offensichtlich inspiriert durch den Erfolg des Fujian 35mm F/1.7 C-Mount Objektivs (bei Ebay und Amazon erhältlich), welches gerne adaptiert wird.
Alle drei Objektive haben den gleichen Karton, nur ein kleiner Haken zeigt an, welches Objektiv enthalten ist. Eine genaue Firma ist nicht angegeben, auf der Verpackung steht nur „Camera Lens“ und „Mirrorless“.

Die Kartons der C-Mount Objektive
Die Kartons der C-Mount Objektive

Die Objektive sind erst seit kurzem verfügbar und meines Wissens nach nur über Ebay direkt aus China erhältlich.

Eine Reihe aus vier C-Mount Objektiven

Fish-Eye 8mm F3.8 4/3“ (CL-Mil0838) ca. 60 € Hier die Ebay Auktion.) – Dieses Modell ist tatsächlich speziell für (Micro) Four Thirds Kameras gerechnet. An meiner OM-D hat es tatsächlich ca. einen 180° Blickwinkel, an der Nex vignettiert es.

25mm F1.4 APS-C (CL-Mil2514) ca. 40 € (Hier die Ebay Auktion.)

35mm F1.6 APS-C (CL-Mil3516) ca. 45 € (Hier die Ebay Auktion.)

50mm F1.8 APS-C (CL-Mil5018) ca. XX € (Scheint derzeit schon nicht mehr verfügbar zu sein.) – Dieses Objektiv habe ich als einziges nicht direkt gekauft, werde dies aber nachholen, sofern die anderen Objektive gut sind.

Die Verarbeitungsqualität der Objektive ist für den Preis gut. Das 25mm und das 35mm verfügen über ein 46mm Filtergewinde und werden mit einem snap-on Objektivdeckel geleifert. Allen drei Objektiven liegt sogar ein Objektivbeutel bei.

Sobald das Wetter besser wird und ich den Vergleichstest des Olympus M.Zuiko 25mm mit dem Panasonic Lumix 20mm abschließen kann, werde ich die drei Objektive ausführlich testen. Ich werde sie sowohl mit den bekannten Fujian C-Mount Objektiven als auch mit „echten“ M4/3 und APS-C Objektiven vergleichen.

Hier noch ein kurzes Video, um die Randabschattung des Fischaugenobjektivs and APS-C Kameras zu demonstrieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.