M4/3 Standard-Zoom Vergleich 42mm

Dieser Beitrag vergleicht die Schärfe von vier Micro Four Thirds Standard-Zoom Objektiven bei 42mm. Getestet werden das Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ, das Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42 mm 1:3.5-5.6 (I), das Panasonic LUMIX G VARIO 14-42mm F3.5-5.6 ASPH. MEGA O.I.S. (I) und das Panasonic LUMIX G VARIO 14-45mm F3.5-5.6 ASPH. MEGA O.I.S.

Dieser Beitrag ist Teil des Artikel Micro Four Thirds Kit-Zoom Vergleich Teil I.

Das Testverfahren

Alle Fotos wurden mit einer Olympus OM-D E-M10 gemacht. Die Kamera befand sich auf einem Stativ, der Bildstabilisator war ausgeschaltet, die Anti-Schock Funktion eingeschaltet und die Bilder wurden mit dem Selbstauslöser gemacht, um Drittfaktoren, welche das Ergebnis beeinflussen könnten, zu minimieren. Des Weiteren wurden für jede Blende mehrere Fotos für die Bildmitte sowie für den Bildrand gemacht, wobei jeweils neu fokussiert wurde. Danach habe ich je das schärfste Bild ausgewählt, damit Fokusfehler eine möglichst geringe Rolle spielen. Anschließend wurden alle Bilder als RAW in DxO Optics Pro geladen und dann mit der Einstellung „Keine Korrekturen“ als JPGs mit Qualität 100 gespeichert. Alle Bilder in diesem Beitrag sind 100% Ausschnitte.

42mm

Offenblende

Bildmitte

M.Zuiko 12-50mm @42mm @Blende 5.8 Bildmitte
M.Zuiko 12-50mm @42mm @Blende 5.8 Bildmitte
M.Zuiko 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildmitte
M.Zuiko 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildmitte
Lumix 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildmitte
Lumix 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildmitte
Lumix 14-45mm @42mm @Blende 5.6 Bildmitte
Lumix 14-45mm @42mm @Blende 5.6 Bildmitte

Betrachten wir zuletzt noch die Telebrennweite von 42mm. Hier wurde nur noch die Leistung bei Offenblende getestet, da diese bereits Blende 5.6 bzw. 5.8 entspricht. Das Olympus M.Zuiko 12-50mm und das Panasonic Lumix 14-42mm (I) liefern beide ein gutes Ergebnis, wobei das Olympus etwas besser ist. Das Olympus M.Zuiko 14-42mm (I) ist deutlich schlechter. Auf dem letzten Platz befindet sich erstaunlicherweise das Panasonic Lumix 14-45mm.

Bildrand

M.Zuiko 12-50mm @42mm @Blende 5.8 Bildrand
M.Zuiko 12-50mm @42mm @Blende 5.8 Bildrand
M.Zuiko 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildrand
M.Zuiko 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildrand
Lumix 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildrand
Lumix 14-42mm (I) @42mm @Blende 5.6 Bildrand
Lumix 14-45mm @42mm @Blende 5.6 Bildrand
Lumix 14-45mm @42mm @Blende 5.6 Bildrand

 Bei 42mm kann das Olympus M.Zuiko 14-42mm – anders als bei den anderen Brennweiten – am Bildrand nicht punkten und belegt den letzten Platz. Auf dem dritten Platz folgt das Panasonic Lumix 14 – 45mm, welches nicht ganz so weit abgeschlagen ist, wie in der Bildmitte. Das Panasonic Lumix 14-42mm (I) und das Olympus M.Zuiko sind sehr nah beieinander, wobei das Olympus – wie schon in der Bildmitte – noch einen Tick besser ist.

Fazit

Eindeutiger Gewinner im Telebereich ist das Olympus M.Zuiko 12-50mm, es liefert sowohl in der Bildmitte als auch am Rand das schärfste Foto. Über das gesamte Bild das zweitbeste Ergebnis bringt das Panasonic Lumix 14-42mm (I) zu stande. Das Olympus M.Zuiko 14-42mm (I) und das Panasonic Lumix 14-45mm teilen sich den letzten Platz, während das M.Zuiko in der Bildmitte besser ist, liefert das Lumix das schärfere Bild am Rand.



Ein Gedanke zu „M4/3 Standard-Zoom Vergleich 42mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.